Wir suchen eine*n Manager*in Communications & PR

AlgorithmWatch sucht für den Berliner Standort eine*n Manager*in Communications & PR.

  • 30-40 Wochenstunden
  • Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Bewerbungsfrist: 22. April 2024, 12:00 Uhr MESZ (wir laden fortlaufend zu Interviews ein)

AlgorithmWatch ist eine Menschenrechtsorganisation mit Sitz in Berlin und Zürich, die sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen von algorithmischen Entscheidungssystemen (ADM) und Künstlicher Intelligenz (KI) befasst. Mit einem Team von knapp 30 Mitarbeiter*innen setzen wir uns dafür ein, dass solche Technologien Menschenrechte, Demokratie und Nachhaltigkeit stärken, statt sie zu schwächen. Dazu tragen wir mit politischen Kampagnen, Lobby-Arbeit, journalistischen Recherchen, Forschung und Technikentwicklung bei.

Um noch mehr Menschen zu erreichen und unsere Arbeit langfristig zu sichern, suchen wir eine*n Manager*in Communications & PR mit ausgeprägten digitalen Kompetenzen und der Fähigkeit, schwierige Themen einfach und zielgruppengerecht zu vermitteln.

Du begeisterst dich für unsere Ziele und hast Lust, Teil unseres Teams zu werden? Du möchtest uns näher kennenlernen? Auch wenn nicht alle Aspekte aus der Ausschreibung auf dich zutreffen – bewirb dich trotzdem!

Deine Rolle

Als neues Mitglied unseres Teams Communications & Campaigns trägst du maßgeblich dazu bei, dass mehr Menschen erfahren, welchen Einfluss Algorithmen und „Künstliche Intelligenz“/ KI auf unser Leben und unsere Gesellschaft haben – und was wir tun können, damit sie für das Gemeinwohl eingesetzt werden, statt uns zu überwachen, zu kontrollieren und zu polarisieren. Dafür unterstützt du die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit von AlgorithmWatch. Wir freuen uns auf deine Ideen!

Deine Aufgaben

  • Du begleitest die Teams von AlgorithmWatch mit Medien- und Öffentlichkeitsarbeit – von Pressemitteilungen über Social-Media-Posts bis hin zu Veranstaltungen, Audio-Statements und Videos.
  • Du unterstützt selbstständig und in enger Zusammenarbeit mit unseren Teams die Entwicklung von Kommunikationsideen anhand unserer Kommunikationsstrategie, setzt sie um und wertest sie aus.
  • Mit einer hohen Textkompetenz formulierst du komplexe Inhalte leicht verständlich für verschiedene Formate, erstellst, redigierst und publizierst Beiträge – auch unter Zeitdruck in hoher Qualität.
  • Du sprichst aktiv Medienvertreter*innen an, pflegst Kontakte am Telefon und auf Veranstaltungen, auch zu Influencer*innen.
    Du arbeitest eng mit anderen Teams und unseren Partnerorganisationen zusammen.
  • Du beobachtest die Ergebnisse unserer Medien- und Öffentlichkeitsarbeit und das Umfeld, in dem AlgorithmWatch aktiv ist – Du hast die digitale Medienwelt im Blick.
  • Du unterstützt alle Teams bei AlgorithmWatch dabei, Medien-Verteiler zu erstellen und zu pflegen und beantwortest Anfragen von Medienvertreter*innen.

Das bringst du mit

  • Du hast eine einschlägige Ausbildung (z.B. ein Volontariat) und 2-3 Jahre Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Du hast einen prägnanten, stilsicheren und flexiblen Schreibstil auf Deutsch und Englisch (Französisch ist ein Plus) und kannst Texte und andere Inhalte schnell an unterschiedliche Zielgruppen und Plattformen anpassen.
  • Erfahrung darin, audiovisuelle Inhalte zu erstellen und zu bearbeiten, ist ein Plus.
  • Du weißt, wie auf verschiedenen Plattformen und Kanälen über Netzpolitik gesprochen wird, um Aufmerksamkeit zu generieren; idealerweise kennst du relevante Medien, Multiplikator*innen und Influencer*innen.
  • Du fühlst dich bei der Produktion von Inhalten genauso wohl wie im direkten Kontakt mit Multiplikator*innen.
  • Du bist ein*e Teamplayer*in und arbeitest gern eigenverantwortlich.
  • Du hast einen Blick fürs Wesentliche, eine schnelle Auffassungsgabe und es fällt dir leicht, Prioritäten zu setzen.
  • Du bist mit den gesellschaftlichen Debatten rund um Menschenrechte, Meinungsbildung, Gerechtigkeit – und idealerweise Digitalpolitik – vertraut.
  • Du identifizierst dich mit unseren Werten und willst einen Beitrag dazu leisten, Menschenrechte und das Gemeinwohl zu schützen.

Wir bieten dir

  • die Möglichkeit, mit uns zu den spannendsten und aktuellsten Themen KI, algorithmische Systeme und digitale Menschenrechte zu arbeiten – und damit die Chance, zusammen mit Expert*innen die Gesellschaft direkt mitzugestalten.
  • Eine Vergütung von 3.700-4.000 Euro Arbeitnehmer*innen brutto/Monat (bei Vollzeit) je nach Erfahrung.
  • Einen zunächst auf 2 Jahre befristeten Vertrag über eine Teilzeit- oder Vollzeitstelle mit 30-40 Wochenstunden. Wir streben eine Weiterbeschäftigung an.
  • Flexi­ble Arbeits­zeitmodelle und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, 30 Tage Urlaub, Überstunden werden mit Freizeitausgleich abgegolten, Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge, Mobilitätspauschale, persönliches Weiterbildungsbudget.
  • Du bist Teil eines Netzwerks aus zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen, Wissenschaftler*innen und Entscheidungsträger*innen.
  • Individuelle Fortbildungen und Teamtrainings.
    Um ein wertschätzendes, harmonisches Arbeitsklima zu schaffen, haben wir in unserem Leitbild Werte und Prinzipien definiert, die deinen Arbeitsalltag prägen werden.

Neugier geweckt? Dann bewirb dich!

Chancengerechtigkeit ist uns wichtig, wir streben eine ausgewogene und vielfältige Zusammensetzung unseres Teams und unserer Leitungsgremien an. Wir ermutigen besonders Personen mit familiärer Migrations- oder Fluchtgeschichte, Black People und People of Color, Menschen, die sich zu LGBTIQ* zählen, oder Menschen, die Diskriminierung erfahren (haben), sich bei uns zu bewerben. Schreib uns, falls wir etwas an diesem Einstellungsprozess verbessern sollten, um ihn inklusiver zu machen.

Bitte sende uns die folgenden Unterlagen hier oder per E-Mail an jobs@algorithmwatch.org bis spätestens zum 22.04.2024, 12 Uhr (ohne Foto, ohne Angaben zum Alter und Familienstand):

  • ein kurzes Motivationsschreiben und deinen Lebenslauf
  • eine aussagekräftige Arbeitsprobe (etwa ein Mailing, eine Pressemitteilung oder Ähnliches) mit einer kurzen Erklärung dazu, welchen Anteil du daran hattest
  • dein mögliches Startdatum

Wir melden uns mit einer kurzen Bestätigung. Dann hörst du innerhalb von zwei Wochen von uns, wenn dein Profil gut zu uns passt und wir dich kennenlernen möchten. Wir werden laufend zu Interviews einladen. Bei Fragen freut sich unser Geschäftsführer Matthias darauf, sie zu beantworten (jobs@algorithmwatch.org). Die Vorstellungsgespräche finden vor Ort oder via Videocall statt. Reisekosten für die Bewerbungsgespräche übernehmen wir, sofern sie nicht von der Arbeitsagentur getragen werden (innerhalb Deutschlands bzw. in einem angemessenen Rahmen).

Mit deiner Bewerbung gehen wir datenschutzkonform um. Weitere Informationen erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Ich interessiere mich für dieses Angebot

Für diesen Job bewerben
Job teilen
  • Alle Jobs 1 Jobs
Hier finden Sie uns
Kontaktieren Sie uns

Über PRsonal.de

Wir sind selbst Kommunikatoren und im Austausch mit Kolleg*innen aus Unternehmen und Agenturen. Wir konzentrieren uns auf ein Feld, das wir kennen. Und wir kuratieren besondere und empfehlenswerte Jobs in der Kommunikation.

Kontakt

Kunkel & Kumpane.
Talent Relations GmbH
Binzstraße 4
13189 Berlin

info[at]prsonal.de